Neue Dateien und Ordner hinzufügen

Abbildung 4.31. Explorer-Kontextmenü für nicht versionierte Dateien

Explorer-Kontextmenü für nicht versionierte Dateien


Wenn Sie neue Dateien und/oder Ordner während Ihrer Arbeit erstellen, müssen Sie diese auch zur Versionskontrolle hinzufügen. Wählen Sie diese Dateien und/oder Ordner aus und wählen Sie dann den Befehl TortoiseSVNHinzufügen... im Kontextmenü.

Nachdem Sie die Dateien/Ordner zur Versionskontrolle hinzugefügt haben, erscheinen diese mit einem HInzugefügt-Symbol im Explorer. Dies bedeutet, dass diese bei der nächsten Übertragung mit in das Projektarchiv aufgenommen werden. Beachten Sie, dass das Hinzufügen alleine die Dateien/Ordner nicht im Projektarchiv speichert!

Mehrfaches Hinzufügen

Sie können den Hinzufügen-Befehl auch auf bereits versionierte Ordner anwenden. In diesem Falle zeigt Ihnen der Hinzufügen-Dialog alle noch nicht versionierten Dateien/Ordner innerhalb dieses Ordners an. Dies ist hilfreich, wenn Sie viele neue Dateien auf einmal in die Versionskontrolle aufnehmen wollen.

Wenn Sie Dateien von außerhalb zu Ihrer Arbeitskopie hinzufügen möchten, können Sie auch die Funktion Ziehen und Ablegen verwenden:

  1. Wählen Sie die Dateien zum Hinzufügen

  2. Ziehen Sie die Dateien mit gedrückter rechter Maustaste an den neuen Ort.

  3. Lassen Sie die rechte Maustaste los.

  4. Wählen Sie KontextmenüSVN-Dateien zu dieser Arbeitskopie hinzufügen. Die Dateien werden dann in die Arbeitskopie kopiert und zur Versionskontrolle hinzugefügt.

Sie können Dateien innerhalb einer Arbeitskopie einfach hinzufügen, indem Sie sie mit der Maus auf den Übertragen-Dialog ziehen.

Wenn Sie versehentlich eine Datei oder einen Ordner zur Versionskontrolle hinzugefügt haben, können Sie dies vor dem Übertragen mittels TortoiseSVNHinzufügen zurücknehmen... zurücknehmen.