Entwicklung

Sowohl TortoiseSVN als auch Subversion werden von einer Gemeinschaft von Personen entwickelt. Diese Leute kommen aus vielen verschiedenen Ländern der Welt und arbeiten zusammen, um diese tollen Programme zu entwickeln.

Geschichte von TortoiseSVN

Tim Kemp fand im Jahr 2002, dass Subversion ein sehr gutes Versionskontrollsystem sei, aber es fehle eine gute grafische Oberfläche dazu. Die Idee einer Windows Shell-Integration wurde von dem Windows-Programm TortoiseCVS für das ältere CVS Versionskontrollsystem inspiriert. Tim studierte den Quellcode von TortoiseCVS und benutzte diesen als Basis für TortoiseSVN. Er startete dann das Projekt, registrierte die Domäne tortoisesvn.org und stellte den Quellcode online zur Verfügung.

Während dieser Zeit suchte Stefan Küng nach einem guten Versionskontrollsystem und fand Subversion und den Quellcode von TortoiseSVN. Da TortoiseSVN noch nicht für den normalen Gebrauch nutzbar war, fing er an, TortoiseSVN weiter zu entwickeln. Schon bald hatte er den größten Teil des Programmcodes neu geschrieben und fügte Funktionen und Befehle hinzu bis zu einem Punkt, wo von dem ursprünglichen Code nichts mehr übrig war.

Während Subversion immer stabiler wurde, zog es immer mehr Benutzer an, welche auch TortoiseSVN als ihren Subversion-Client verwendeten. Die Benutzerzahl wuchs schnell (und wächst täglich weiter). Zu dieser Zeit bot Lübbe Onken an, beim Design zu helfen und kreierte die Symbole und das Logo für TortoiseSVN. Er kümmert sich seitdem auch um die Webseite und betreut die vielen Übersetzer.

Mit der Zeit wurden für andere Versionskontrollsysteme ebenfalls Tortoise-Clients entwickelt, was zu Problemen im Windows Explorer führte. Die Anzahl der überlagerten Symbole im Windows Explorer ist beschränkt und selbst ein Tortoise-Client kann diese Grenze bereits überschreiten. Aus diesem Grund implementierte Stefan Küng die TortoiseOverlays Komponente, die es allen Tortoise-Clients erlaubt, dieselben überlagerten Symbole zu benutzen. Mittlerweile verwenden alle Open Source Tortoise-Clients und selbst einige nicht Tortoise-Clients diese geteilte Komponente.

Danksagung

Tim Kemp

für das Starten des TortoiseSVN-Projekts

Stefan Küng

für die harte Arbeit an TortoiseSVN und die Leitung des Projekts

Lübbe Onken

für die schönen Symbole, das Logo, die Dokumentation und das Übersetzungsmanagement

Simon Large

für Erstellung der Dokumentation

Stefan Fuhrmann

für den Log-Cache und den Revisionsgraphen

Das Subversion-Buch

für die großartige Einführung in Subversion und das Kapitel 2, das wir hier kopiert haben.

Das Tigris Style Projekt

für einige der Stile, die in dieser Dokumentation wiederverwendet werden.

Unsere Helfer

für die Patches, Fehlermeldungen und dafür, dass sie anderen helfen, indem Sie Fragen auf unserer Mailingliste beantworten

Unsere Spender

für viele Stunden voll toller Musik, die sie uns geschenkt haben.